Headerbild Soziales Engagement

Verantwortung – voller Einsatz für Mensch und Natur

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1931 zählen Pioniergeist, Mut und Engagement zu den Konstanten in unserem Unternehmen. Diese Qualitäten helfen uns, Veränderungen grundsätzlich als Chance zu nutzen. In der Kombination mit den traditionellen Werten unseres Familienunternehmens, das auf Ehrlichkeit, Respekt und Wertschätzung gründet, liegt unsere Stärke. Seit Generationen besiegeln wir unsere Vereinbarungen mit einem Handschlag. Dieses faire und verlässliche Miteinander wird auch für die nachfolgenden Generationen ein Teil des außergewöhnlichen Fundaments bleiben, auf dem wir unsere Zukunft bauen.
Rudern gegen Krebs

Gesellschaftliches Engagement

Wirtschaftlicher Erfolg und die Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt sind für uns eng miteinander verknüpft. Wir unterstützen vor allem regionale und lokale Projekte und Initiativen in den Themenfeldern Bildung, Sport, Gesundheit, Integration und Soziales. Das gemeinsame, nachhaltige und verantwortungsvolle Handeln aller Mitarbeiter ist die Basis für die Erfolgsgeschichte der Lindhorst Gruppe. Wir kennen unsere Wurzeln und sind offen für Neues.

Rudern gegen Krebs
Unter dem Motto „Rudern gegen Krebs!“ engagierten sich unsere Mitarbeiter mit einer Mannschaft an der dritten Benefiz-Regatta der Stiftung Leben mit Krebs in Celle. Mit über 90 Regatten in 23 Städten und mehr als 25.000 Teilnehmern in den letzten 13 Jahren ist „Rudern gegen Krebs“ die größte Breitensportveranstaltung dieser Art in Deutschland. Ziel ist es, einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Krebs zu leisten. So erreichen wir unter unseren Mitarbeitern auch ein größeres Bewusstsein für die Möglichkeiten der Früherkennung und fördern die Gesundheitsvorsorge im Unternehmen.

Engagiert für Familienfreundlichkeit
Die Lindhorst Gruppe unterstützt den ÜBV (Überbetrieblichen Verbund Frauen und Wirtschaft e.V.). Hier haben sich mit Beginn 2009 kleine und mittelständische Unternehmen aus der Stadt und dem Landkreis Celle zusammengeschlossen. Ziel ist es, zukunftsorientierte Personalplanung und familienfreundliche Beschäftigungsstrukturen miteinander zu verbinden und umzusetzen und als Arbeitgeber attraktiv für Fachkräfte zu sein. Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen, ist oftmals eine Herausforderung. Die familienbewusste Unternehmenskultur unterstützt die Mitarbeiter dabei, Beruf und Familie zu vereinbaren.

Lindhorst Aufforstung

Nachhaltigkeit & Umweltschutz

Zu unserem Selbstverständnis als Familienunternehmen gehört langfristiges Denken und Handeln. Wir übernehmen Verantwortung für unser Unternehmen, für den Erfolg unserer Geschäftspartner und Kunden. Aber auch für unsere Mitarbeiter und ihre Familien, für die Umwelt und die Gesellschaft. Eine intakte Umwelt für zukünftige Generationen, modernste Technologien und erneuerbare Energien sind daher ein Muss. Wir achten auf unsere Ökobilanz, investieren durch Aufforstung nachhaltig in Wälder und unterstützen den Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten.

Aufforstung – Bäume für unser Klima
In den vergangenen 10 Jahren haben wir mehr als 200.000 Eichen und Buchen auf unseren Flächen gepflanzt und somit entscheidend den Umbau der Monokiefernwälder in Mischwälder gefördert. Die Schaffung neuer Lebensräume ist ein wertvoller Beitrag zum CO2-Ausgleich und damit gegen den Klimawandel.
Mit knapp neunzig Jahren Erfahrung in der Land- und Forstwirtschaft unterstützen wir auch Länder, Gemeinden und Unternehmen, die im Rahmen von Kompensationsmaßnahmen Ausgleichsflächen zur Aufforstung und Kultivierung suchen. Weitere Informationen finden Sie hier:
LINDHORST GRUPPE Aufforstung

Bienenvölker auf dem Firmengelände
Seit vielen Jahren säen wir aus Überzeugung großflächige Blüh-Wiesenmischungen, um Bienen und anderen Insekten eine Nahrungsquelle zu bieten. Die Bienen leisten einen Dienst für das ökologische Gleichgewicht. Sie bestäuben Wildpflanzen und tragen so zu deren Erhaltung bei. Wir freuen uns, dass acht fleißige Bienenvölker auf unserem Firmengelände Familie, Mitarbeiter, Freunde und Geschäftspartner mit leckerem Honig beschenken.

Störchen beim Flüggewerden helfen
In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Celle engagieren wir uns im Rahmen des Storchenprogramms. Weißstörche in Deutschland und insbesondere in Niedersachsen wieder heimisch zu machen, ist das Ziel. In den letzten Jahren konnte die Zahl von zeitweise sieben Storchenpaaren auf insgesamt 19 erhöht und stabil gehalten werden – ein toller Erfolg.

Schwalben willkommen
Die Population der verschiedenen Schwalbenarten ist in den letzten Jahren stark rückläufig. Durch installierte Nisthilfen an unseren Firmengebäuden unterstützen wir die Schwalben beim Nestbau. So können wir in jedem Frühjahr bis zu 150 Brutpaare auf unserem Firmengelände begrüßen.

Eine Herzensangelegenheit: Naturerbe Hohe Schrecke
Wir engagieren uns zudem mit einer eigenen Stiftung bei einem Großprojekt des Naturschutzes. Die Hohe Schrecke ist als Natura-2000-Fläche Bestandteil des europäischen Naturerbes. Das Laubwaldgebiet in der Grenzregion zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt gehört mit den vorgelagerten Höhenzügen Schmücke und Finne zu den Ausläufern des Harzes. Jahrzehntelang wurde das Gebiet als Truppenübungsplatz genutzt. Nun sind hier unberührte Waldgebiete mit urwaldartigen Buchenbeständen zu finden. Weitere Informationen: www.naturerbe-hohe-schrecke.de