Förderfonds für Winsen (Aller)

Lindhorst fördert Jugendarbeit in den örtlichen Vereinen

Mit einem jährlichen Förderbetrag von 30.000 Euro unterstützt die Lindhorst Gruppe die örtlichen Vereine und Institutionen aus Winsen/Aller in der Jugendarbeit. Ziele sind die Förderung von Bildung und Erziehung, von Sport, Kunst und Kultur, von Natur- und Umweltschutz und die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements.

Ein Gremium, bestehend aus zwei Vertretern der Politik, Herrn F.-W. Falke und W. Hoffmann, zwei Vertretern der Gemeindeverwaltung, Bürgermeister Dirk Oelmann und Erster Gemeinderat B. Walter, einem Vertreter des Gewerbevereins, G. Graf von Hardenberg sowie einem Vertreter der Familie Lindhorst, entscheidet vierteljährlich über die Vergabe der Mittel auf der Grundlage der eingegangenen Anträge.

zurück zur Übersicht Aktuelles

zurück zur Startseite