Meilensteine

2012
Gründung der LINDHORST OHG mit den Gesellschaftern Jürgen Lindhorst sen. sowie seinen Kindern Alexander Lindhorst, Jürgen Lindhorst jun. und Nina Riemann-Lindhorst. Mit diesem Schritt festigt die LINDHORST Gruppe die Rolle der Familie in der Führung und bekräftigt gleichzeitig ihren Willen, Verantwortung generationenübergreifend zu übernehmen.





2007
Organisatorische Neuausrichtung aller Konzern­unternehmen unter der Dach­marke LINDHORST Gruppe.





2005
Die Söhne Jürgen jun. und Alexander treten dem Familienunternehmen bei und begründen die vierte Generation.





2001
Das Geschäftsfeld Landwirtschaft erreicht mit einer Fläche von 18000 ha und einer Milchquotenausstattung von 21 Mio. kg die vorerst angestrebte Zielgröße.


1998
Die Flächenausstattung der Landwirtschaftsbetriebe übersteigt erstmals eine Größe von 15000 ha sowie 10 Mio. kg Milchlieferrechten.




1994
Einstieg in das Geschäftsfeld Immobilien, das neben den bisherigen Kerngeschäfts­bereichen ebenfalls überdurchschnittlich wächst.



1990
Nach Gründung der JLW Holding GmbH im Jahr 1990 als Muttergesellschaft für die Viehhandelsunternehmen erfolgt deren sukzessive Eingliederung als Tochterunternehmen.




1978
Eintritt von Jürgen Lindhorst in das Unternehmen.





1954
Eintritt von Ernst Lindhorst jun. in das Unternehmen.




1940
Unterbrechung der Geschäftstätigkeit durch den 2. Weltkrieg.

2012 2011/2012 2007 2005 2005 2001 2005 1994 1993 1947 Gründungsjahre




2011
Gesellschaftsrechtliche Beteiligung aller Familienmitglieder an der LINDHORST Gruppe.




2008
Die Konzerngesellschaft MEDIKO Pflege- und Gesundheitszentren beginnt mit dem Betrieb von Seniorenresidenzen.








2006
Einstieg in das Geschäftsfeld Erneuerbare Energien (Biogas, Windkraft und Solarenergie)



2005
Einstieg in das Geschäftsfeld Bau von Pflege- und Gesundheitszentren für Senioren durch die Konzerngesellschaft ML Immobilien.




2000
Umwandlung der JLW Holding GmbH in eine Aktiengesellschaft.



1995
Aufnahme der Geschäftstätigkeiten im Segment Pflanzen- und Tierproduktion in landwirtschaftlichen Großbetrieben in den neuen Bundesländern.



1993
Ein neu gegründetes Unternehmen für Im- und Export führt zur Ausweitung der Geschäftsaktivitäten im Bereich Vieh und Fleisch in die gesamten Regionen des Nahen Ostens und Nordafrikas.


1981
Jürgen Lindhorst übernimmt die Geschäftsführung nach dem plötzlichen Tod seiner Eltern. Der Viehhandel entwickelt sich in den nächsten Jahren zum größten privaten Viehhandelsunternehmen in Norddeutschland.



1969
Ernst Lindhorst jun. übernimmt nach dem Tod des Firmengründers die alleinige Leitung.



1947
Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit und Ausweitung der Aktivitäten im Viehhandel.



1931
Gründung des Unternehmens durch Ernst Lindhorst sen.